Immobiliensuche

 

Immobilien und Leben auf Chalkidiki

Alles Wissenswerte rund um Chalkidiki

Immobilien und Bauen Chalkidiki

Aktuelles Wetter

Freitag 15. November
Chalkidiki
°C
%
 

Das sollten Sie über die Region wissen

Die Chalkidiki erkennt man sehr leicht an den charakteristischen drei „Fingern“ - den Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos. Jede ihrer drei Halbinseln lässt sich an einem Tag erkunden.

Im Übrigen leitet der Name der Chalkidiki sich von der Stadt Chalkida auf der großen Insel Euböa ab. Vor allem Menschen aus dieser antiken Stadt waren es, die im 8. und 7. Jh. v. Chr. ihre Heimat verließen und auf der Chalkidiki neue Siedlungen gründeten.

Die Chalkidiki ist eine der grünsten und waldreichsten Landschaften Griechenlands und sehr kontrastreich: Berge und Meer und die Farben Grün und Blau bestimmen das Landschaftsbild.

In keiner anderen Region auf dem griechischen Festland reihen sich schöne Sandstrände so dicht aneinander wie hier, nirgends ist die Auswahl an unterschiedlichen Buchten und Badestränden so groß. Und auch wer die erholsame Einsamkeit sucht wird hier sehr schnell fündig.

Ausgehend von der zweitgrößten griechischen Metropole und Hauptstadt der Region, Thessaloniki, wo man auch einen großen internationalen Flughafen vorfindet, führt die inzwischen vierspurig ausgebaute Autobahn schnurgerade auf Chalkidiki zu.
Auf dem Weg dorthin passiert man Getreidefelder, Weinkulturen, Obstgärten und Olivenhaine. Allein die Fahrt zu Ihrer Immobilie auf Chalkidiki oder Ihrem Hotel ist schon pures Vergnügen und Sie können den Alltag, Stress und Sorgen hinter sich lassen.

Die nördliche Region der Chalkidiki bildet den gebirgigen Teil der Halbinsel. Wie Perlen auf einer Kette reihen sich zahlreiche Orte entlang der gut befahrenen Bergstrecke im Norden des Holomont-Gebirges.

Der westlichste der drei Finger der Chalkidiki ist Kassandra, welches mit dem Festland durch eine enge Landzunge verbunden ist. Die langen Sandstrände dieser Halbinsel zählen zu den schönsten in Griechenland. Die mit Pinien und Kiefern bewachsenen flachen Hügel reichen hinunter bis ans Meer.

Der mittlere Finger Sithonia erhebt sich bewaldet aus dem türkisblauen Meer und ist deutlich gebirgiger als Kassandra. Hier findet man lange und wenig überlaufene Sandstrände. Die Westküste Sithonias besticht mit großen, kahlen Felsen und dichtbewaldeten Hängen, die Ostküste hingegen mit kargen, unbewachsenen Bergflanken abwechselnd mit knalligen Farben von Rhododendren, Mohn, Goldregen oder Königsdisteln.

Die Bewohner der Halbinseln Kassandra und Sithonia leben vorwiegend vom Fremdenverkehr; in ihren Küstenorten tummeln sich zur Saison die Urlauber. Weitere Einnahmequellen sind die Fischerei und Bienenzucht. Auf der Kassandra wird viel Weizen angebaut, in manchen Teilen auf der Sithonia Wein. Viehzucht wird vor allem auf der Sithonia und in den Bergen des Binnenlands betrieben, wo auch die Forstwirtschaft eine bedeutende Rolle spielt. Industriebetriebe sind auf Chalkidiki überhaupt nicht vorzufinden.

Der östlichste der drei Finger, der Agion Oros, präsentiert sich im Vergleich als ein gewaltiges Gebirgsmassiv. Stark bewaldet sind die Flanken dieses imposant aufragenden Gebirgszuges. Hier sprießen unter anderem Pinien, wilde Oliven, Orchideen, Platanen und über 250 Pilzarten. Mit 2.033 m ist der Berg Athos an der Südspitze der gleichnamigen Halbinsel der höchste Berg. Die Griechen nennen sie meist Agion Oros(Ajion Oros), heiliger Berg; denn sie ist schon seit über 1000 Jahren eine Mönchsrepublik, die in inneren Angelegenheiten weitgehend unabhängig von der griechischen Regierung ist. Heute leben dort noch in zwanzig Klöstern und anderen monastischen Siedlungen über 2.300 Mönche. Für den Besuch benötigt man ein spezielles Visum, das nur Männern erteilt wird. Pro Tag dürfen maximal fünfzehn Ausländer einreisen und höchstens für drei Nächte bleiben.

Seit einigen Jahren wird die Chalkidiki zu einem der beliebtesten Ziele innerhalb Griechenlands für Käufer von Ferienimmobilien und Zweitwohnsitzen. Die Käufer kommen aus der ganzen Welt und auch die Bewohner von Thessaloniki kaufen Villen und Apartments vor allem in den Küstenorten der Kassandra und an der Westküste der Sithonia-Halbinsel. Aus noch vor zehn Jahren völlig verträumten Fischerdörfern sind heute teils moderne und mit guter Infrastruktur ausgestattete Ferienstandorte geworden, ohne jedoch die Ursprünglichkeit der Landschaft zu zerstören. Auch einen Massentourismus findet man dort nicht vor.

Erwähnenswert: viele Hotels besitzen eigene biologische Kläranlagen und erwärmen ihr Wasser mit Sonnenenergie. Nirgends in Griechenland werden so viele Strände regelmäßig gereinigt wie hier; nirgends gibt es auf 500 km Küstenlänge so viele Abschnitte, die mit der Blauen Flagge des Europarats ausgezeichnet worden sind!

Immobilienangebot auf Chalkidiki

Das Immobilienangebot sowie auch die Nachfrage nach Ferienimmobilien und Zweitwohnsitzen in Griechenland auf Chalkidiki konzentriert sich in erster Linie auf den ersten Finger, von Nea Potidea im Norden bis runter nach Pefkochori im südöstlichen Teil der Chalkidiki, wobei sich die Angebote sowohl entlang der westlichen wie auch östlichen Küste befinden. Des Weiteren ist vor allem der Bereich zwischen Agios Nikolaos an der Spitze des zweiten Fingers auf Chalkidiki bis nach Neos Marmaras, welche ca. in der Mitte der westlichen Küste des zweiten Fingers liegt, interessant. Vereinzelt werden in sehr ursprünglicher Natur auch Immobilien in der Meeresbucht zwischen dem zweiten und dritten Finger angeboten. Der dritte Finger spielt im Moment noch keine große Rolle im Bereich der Ferienimmobilien und Zweitwohnsitze. Eine auf der Chalkidiki aber sehr interessante Zukunftsregion, wenngleich die Straßenverbindungen auf den dritten Finger noch nicht so gut ausgebaut sind.

Das Immobilienangebot für Käufer von Ferienimmobilien und Zweitwohnsitzen besteht in der Hauptsache aus vielen Wohnungen und Maisonetten-Wohnungen und –Häusern in der Größenordnung von 80 bis 120 m² Fläche sowie eher kleineren bis mittelgroßen freistehenden Häusern, oftmals jedoch älteren Baujahrs.

Die meisten solcher Immobilien, die sehr oft innerhalb einer Anlage in Hausgruppen zusammen gefasst sind und auch die Wohnungen (Maisonetten) teils über eigene Gärten verfügen, wurden in den Jahren nach 2000 gebaut. Ältere solcher Anlagen spielen zumeist für Käufer von Ferienimmobilien und Zweitwohnsitzen keine Rolle.

Nachgefragt werden hauptsächlich aber auch Häuser neueren Baujahrs, welche sich durch große, helle und lichtdurchflutete Grundrisse und Aufteilung auszeichnen. Auch die Nachfrage nach Luxusimmobilien zwischen 500 TSD Euro und 1,5 Mio. Euro ist sehr hoch.

Qualitativ hochwertige Häuser und Villen, die auch den Wünschen und Bedürfnissen von Käufern von Ferienimmobilien und Zweitwohnsitzen aus dem deutschsprachigen Raum entsprechen, finden sich aber leider jedoch sehr selten. Hier besteht auf der einen Seite eine große Nachfrage, trifft jedoch auf der anderen Seite auf ein sehr rares Angebot.

Daher rückt auch auf der Chalkidiki immer mehr der Kauf bzw. die Investition in ein Grundstück zur individuellen Bebauung in den Focus der Käufer und Investoren.

Immobilienpreise auf Chalkidiki*


Euro / m² Bestand Euro / m² Neubau Euro / Kaufpreis Bestand Euro / Kaufpreis Neubau
Wohnungen 700 bis 1.200 1.200 bis 2.000 85.000 bis 180.000 150.000 bis 300.000
Häuser / Villen 1.100 bis 1.800 1.450 bis 3.500 160.000 bis 350.000 240.000 bis 480.000
Baugrundstücke 20 bis 120 --- 45.000 bis 250.000 ---

* Mittelwerte / je nach Lage, Entfernung zum Meer und Baujahr

Wissenswertes zum Immobilienerwerb auf Chalkidiki

Chalkidiki ist via dem internationalen Flughafen Thessaloniki ganzjährig bestens erreichbar. Aus vielen Städten Deutschlands, Österreich und der Schweiz bestehen tägliche Flugverbindungen und Direktflüge nach Thessaloniki. Vom Flughafen aus sind es meist nicht mehr als ein bis eineinhalb Stunden Fahrzeit bis zur Ferienimmobilie oder Zweitwohnsitz. Gerade die Nähe zum Flughafen und die kurzen Anreisewege und -zeiten machen Chalkidiki auch als Standort für kurzfristige Aufenthalte sehr interessant.

Die Straßen und Verkehrswege auf Chalkidiki sind hervorragend und zählen mit zu den besten in ganz Griechenland.

Chalkidiki ist bekannt für Ihre sehr guten, sauberen Strände und Wasserqualität, viele von Ihnen sind mit der "blauen Flagge" ausgezeichnet. Auch die Wassertemperatur ist aufgrund Ihrer Meeresbuchten wärmer als in vielen anderen Regionen und Inseln in Griechenland.

Die Chalkidiki hat mehr Regentage im Jahresverlauf im Vergleich zu anderen Regionen zu verzeichnen. Entsprechend finden sie auf Chalkidki auch noch eine sehr intakte Natur und Waldbestand (Kieferwälder) sowie Ursprünglichkeit vor und Chalkidiki ist die grünste Region Griechenlands.

Das kulturelle Angebot, Shoppingmöglichkeiten und die medizinische Versorgung ist nicht zuletzt aufgrund der Nähe zu Thessaloniki sehr gut! Vom kulinarischen Angebot ganz zu schweigen.

Im übrigen wurde die Großstadt Thessaloniki als einer der zukunftsträchtigsten Städte Europas ausgzeichnet.

 
 

Klimatabelle

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
12° 14° 20° 25° 29° 32° 32° 28° 22° 16° 11°
Minimal-Temperatur
10° 14° 18° 21° 21° 17° 13°
Sonnenstunden
4h 5h 6h 8h 7h 10h 12h 11h 9h 6h 4h 4h
Wassertemperatur
12° 12° 13° 14° 18° 22° 24° 25° 23° 20° 16° 14°
Regentage
6 6 7 7 6 6 4 3 4 6 7 8

Lage der Region

loading

Unsere aktuellsten Immobilien und Baugrundstücke auf Chalkidiki

Chalkidiki - Baugrundstück

  • bei Porto Koufo
  • ca. 2.007 m2 Grundstücksfläche
  • ca. 200 m2 bebaubare Fläche
  • Kaufpreis: 110.000 €

Chalkidiki - Baugrundstück

  • bei Neos Marmaras
  • ca. 4.438 m2 Grundstücksfläche
  • ca. 200 m2 bebaubare Fläche
  • Reduzierter Preis: 90.000 €

Chalkidiki - Baugrundstück

  • bei Neos Marmaras
  • ca. 4.600 m2 Grundstücksfläche
  • ca. 200 m2 bebaubare Fläche
  • Kaufpreis: 100.000 €
 
 
 
 

Kontakt

G I S Global Immobilien
Service GmbH
Karlstrasse 2, 86150 Augsburg Deutschland
Telefon: +49 (0) 821 / 748296-0 

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren

 
 

Copyright © G I S Global Immobilien Service GmbH - Immobilien Griechenland - individuelles Bauen Griechenland - 1998-2019. Alle Rechte vorbehalten.