Immobiliensuche

 

Immobilien und Leben auf Paros

Alles Wissenswerte rund um Paros

Immobilien und Bauen Paros

Aktuelles Wetter

Freitag 15. November
Paros
°C
%
 

Das sollten Sie über die Region wissen

Die bezaubernde Insel Paros gehört zur Inselgruppe der Kykladen im Ägäischen Meer. Die Kykladen bilden die zentralste Inselgruppe Griechenlands. Den Hauptcharakter der Kykladen machen die weiß getünchten Windmühlen aus, welche stille Zeugen der schweren Arbeiten vergangener Zeiten sind. Man zählt weit mehr als 30 Inseln, 24 sind bewohnt. Im Laufe der Jahre sind sie längst salonfähig geworden, dennoch haben die Kykladen ihren unverwechselbaren Charakter nie verloren und werden es auch nie, dank der Natur. Hier findet man noch kleine, ruhige Orte, abgelegene Buchten und einsame Strände. Der Gegensatz von geschäftigem Treiben und völliger Stille, nirgendwo wird man ihn besser kennenlernen als auf den Inseln der Kykladen.

Paros ist eine der größten Insel der Kykladen und liegt zwischen den benachbarten Kykladeninseln Naxos und Antiparos. Sie erstreckt sich über ca. 195 km². Zusammen mit zahlreichen kleinen, vorgelagerten aber unbewohnten Felseninseln bildet sie eine Gemeinde in der Region Südliche Ägäis. Auf der Insel leben ca. 13.500 Einwohner, davon ca. 4.300 im Hauptort Parikia und 2.500 im nächstgrößten Ort Naoussa.

Schon bei den alten Griechen war die ägäische Insel für ihren blütenweißen Marmor bekannt, welcher heute noch in Steinbrüchen abgebaut wird. Aber Paros hat viel mehr zu bieten: Neben der berühmten ursprünglichen griechischen Lebensart und Atmosphäre lockt die traumhaft schöne Kykladeninsel mit einer pittoresken Landschaft, vielen Sehenswürdigkeiten und einer perfekten touristischen Infrastruktur. Eine Vielzahl von wunderschönen Stränden steht zur Auswahl: Von einsame Buchten, umsäumt von bizarren Felsformationen, weitläufigen Sandstränden bis hin zu Dünenhügeln, welche fast ans anbrandende Meer reichen.

Der Tourismus auf Paros entwickelte sich erst zum Ende der 60er Jahre. Heute ist die Insel eine der meist besuchten der Kykladen.

Die wichtigsten und schönsten Orte auf Paros

In Parikia, dem Hauptort der Insel im Westen der Insel gelegen, befindet sich einer der größten Häfen der Kykladen überhaupt. Von hier aus bestehen die besten Schiffsverbindungen nach Athen/Piräus als auch zu den wichtigsten umliegenden Inseln von Paros. Hier kreuzen sich nahezu alle großen Schifffahrtslinien.

Naoussa ist ein traditionelles Dorf an der Nordküste. Es ist das Zentrum des Inselnachtlebens, inmitten einer traumhaften, sehr ursprünglichen Landschaft.

Piso Livadi, im Osten der Insel gelegen, ist ein Küstendorf erbaut um einen traumhaft schönen Hafen. Von dort aus erreichen Sie via Fähre die wichtigsten Kykladeninseln wie Naxos, Kos, Mykonos und Santorini.

Das liebliche kleine Dörfchen Marmara, ca. 2,5 Kilometer von Piso Livadi entfernt, erhielt seinen Namen von dem hiesigen, sehr bekannten Marmor, welcher unter anderem für die Villen und Kirchen vor Ort verwendet wurde.

Das traditionelle Dorf Marpissa, gelegen auf halber Strecke zwischen Piso Livadi und Marmara präsentiert sich mit seinen typischen weißen Häusern, blauen Fenstern und den für die Kykladen weltbekannten Windmühlen.

Zahlreiche schöne Strände

Die schönen Strände der Kykladeninsel sind starke Anziehungspunkte. Viele Sandstrände werden von zahlreichen Tavernen gesäumt und bieten vielfältige Sportangebote an. Das Wasser und die Strände sind generell sehr sauber und kristallklar, viele Strände sind mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Der unbestritten außergewöhnlichste Strand auf Paros ist der Kolimbithres. Ungewöhnliche Felsformationen unterteilen ihn in mehrere kleine idyllische Buchten. Der Strand führt flach ins Meer und ist daher auch für Familien sehr gut geeignet. Der Strand ist direkt gegenüber des Hafens von Naoussa gelegen und kann von dort bequem mit einem Wasser-Taxi erreicht werden.

Im Westen von Naoussa befindet sich noch der sehr schöne Strand von Monastiri. Am Hauptstrand des Örtchens, dem Piperi Strand, erwartet Sie darüber hinaus ein kleiner idyllischer Strand, der malerisch in einer Bucht gelegen ist.

Zwei Kilometer von Naoussa entfernt befindet sich der empfehlenswerte und exotische Strand von Santa Maria, ein ausgedehnter Sandstrand mit sehr sauberem Wasser.

Daneben befindet sich der Strand von Lymnes, Xifari, Lageri, und etwas weiter in südlicher Richtung, der schöne Strand von Ampelas.

Weitläufig und idyllisch präsentieren sich auch die beiden Strände Martselo und Krios, die sich gegenüber des Hafens von Parikia, dem Hauptort der Insel, befinden.

Von Parikia aus erreichen Sie auch bequem den fast ein Kilometer langen Strand Livadia.

Der im Südosten der Insel gelegene Strand Chrissi Akti (Golden Beach) ist durch seinen goldschimmernden Sand der wohl bekannteste Strand auf Paros. Der Strand liegt etwa zwei Kilometer vom Dorf Drios und 4 km von Piso Livadi entfernt.

Ein paar Gehminuten von Piso Livadi entfernt befindet sich der feinsandige und gut organisierte Strand von Logaras.

Dies sind aber nur einige der vielen Sandparadiese auf Paros.

Küche der Insel

Auf Paros finden Sie sowohl die weltweit bekannte traditionelle griechische Küche wie auch ausgezeichnete internationale Restaurants vor. In Parikia, dem Hauptort von Paros, befinden sich die meisten Restaurants und Tavernen. Diese finden Sie in der Hauptsache um den Hafen, an der Promenade sowie am Mando Platz innerhalb der Altstadt.

Einkaufen

Auch die meisten Geschäfte befinden sich Parikia. Hier können sie fast alles erwerben, vom billigen Souvenir, über Antiquitäten und Kleidung bis hin zu teurem Schmuck.
  
Bekannt ist auch der Marmor von der Insel in verschiedenen Formen, welchen Sie vor Ort erwerben können, ebenso regionaler Wein (der Wein aus Paros ist weltweit bekannt) und traditionellen Stickereien.
Aber natürlich können Sie auch viele regionale Erzeugnisse erwerben wie zum Beispiel Honig, viele Bio Produkte sowie Gemüse und Obst.

Auch in Naoussa und in Marpissa finden Sie eine ähnlich gute Nahversorgung und Infrastruktur vor.

Das Wetter auf Paros

Das Klima auf den Kykladen ist mediterran, die Sommer sind heiß und trocken und die Winter relativ mild mit gelegentlichen Regenschauern. Zumeist weht eine leichte Brise, teils auch starker Wind, was es jedoch an heißen Tagen erträglich macht, im Frühling und beginnenden Herbst doch auch mal zu kühlerem Wetter beiträgt, insbesondere am Abend.

Der berühmte Meltemi-Wind, der vorherrschende Wind der Sommermonate in der Ägäis, weht von April bis Oktober als trockener Nordwest-, Nord- und Nordostwind vom griechischen Festland in Richtung Kreta im östlichen Mittelmeer. Der Meltemi wird als angenehm kühl empfunden und bringt stets heiteres Wetter und gute, klare Sicht mit sich. Er setzt meist im Laufe des Vormittags ein lässt am frühen Abend nach. Darum ist diese Jahreszeit vor allem bei Windsurfern beliebt.

Immobilienangebot auf Paros

Angebot

Das größte Angebot an Ferienimmobilien und Zweitwohnsitzen findet man entlang der Westküste, angefangen bei Naoussa im Norden bis runter nach Αliki im Süden. Am östlichen Küstenabschnitt werden Immobilien dieser Art verstärkt im Bereich der bekannten Strände des Goldenen Beach und New Golden Beach angeboten und neu gebaut.

Angeboten werden viele kleinere Ferienhäuser in der Größenordnung von 80 bis 120 m² Fläche, oftmals in kleineren Wohnanlagen welche zumeist auch Meerblick bieten und nicht weiter als 2-3 km vom Meer entfernt liegen, sowie größere und luxuriös errichtete Häuser/Villen > als 120 m² auf Grundstücksgrößen von ca. 500 bis ca. 10.000 m² in Top-Lagen, zuweilen auch in direkter Meerlage.

Wohnungen, welche als Ferienimmobilie geeignet sind, werden eher in kleineren Größen angeboten – ab ca. 40 m² bis 80 m² Wohnfläche. Das Angebot ist aber sehr klein. Zudem ist die Ausstattung oftmals eher als minimalistisch zu bezeichnen.

Grundstücke, welche bebaut werden können, werden auf der ganzen Insel angeboten und dies noch immer zu sehr erschwinglichen Einkaufspreisen, wenngleich Grundstücke auf Paros, gerade in Top-Lagen, im Mittel teurer sind als zum Beispiel auf großen Inseln, Halbinseln oder dem Festland Griechenlands.

Architektur auf Paros

Die Architektur auf Paros ist eher ländlich geprägt und passt sich der natürlichen Schönheit der kykladischen Landschaft an. Auf Paros findet man daher kaum größere Bauten oder große Wohnanlagen vor.

Die meisten Immobilien sind ein- oder zweigeschossig errichtet worden und aufgrund der sehr steinigen Bodengegebenheiten sind die Häuser oft nicht unterkellert.

Die Fassaden sind in der Hauptsache in weiß getüncht, vielerorts sind die Fensterläden in den typischen dunkelblauen Farben gestrichen und die Dächer sind zumeist als Flachdächer gestaltet.

Die älteren Häuser auf Paros sind sehr oft mit Außentreppen versehen, schlicht und mit kleinen Fenstern gebaut worden, was nicht unbedingt die Nachfrage west- und nordeuropäischer Ferienimmobilienkäufer wiederspiegelt.

Auch auf Paros stößt der Interessent jedoch immer wieder auf das Problem der sehr klein gehaltenen Räume, insbesondere der Schlafzimmer und Bäder. Darüber hinaus wurden in den letzten Jahren sehr wenig neue Objekte fertiggestellt.
  
Und die Qualität der Bestandsobjekte lässt teils zu wünschen übrig, nicht zuletzt aufgrund von oftmals langen Leerständen und Renovierungsstau.

Nachfrage

Eine der zwingenden Voraussetzungen ist immer Meernähe (nicht weiter als 3 km Entfernung) und Meerblick, möglichst unverbaubar. Darüber hinaus sollte die Nahversorgung in nicht weniger als 15 Fahrminuten entfernt liegen. Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium ist zudem eine möglichst einfache Anfahrt zum Objekt. Viele Immobilien und vor allem Grundstücke sind oftmals sehr schlecht erreichbar, da diese über eine unzureichende Zufahrt verfügen.

Nachgefragt werden in der Hauptsache kleinere Häuser in einer kleinen Anlage (80 bis 100 m² Wohnfläche) oder freistehende Top-Objekte (120 m² bis 180 m²) mit guter Ausstattung und wenn möglich neueren Baujahres, nah am Meer gelegen, bestenfalls sogar mit eigenem Meerzugang / direktem Meerzugang.

Gewünscht sind helle, offene Räume, moderne Häuser und Grundrissgestaltungen im Einklang mit der traditionellen Architektur. Gewünscht werden auch Tageslichtbäder.

Ferienwohnungen werden wenig nachgefragt, wenn dann eher kleine Apartements.

Stark zunehmend ist auch, wie ganz generell in Griechenland im Segment der Ferienimmobilien und Zweitwohnsitze, die Nachfrage nach bebaubaren Grundstücken in Meernähe und unverbaubarem Meerblick für den individuellen Bau einer Ferienimmobilie bzw. Zweitwohnsitz.

Immobilienpreise auf Paros*


Euro / m² Bestand Euro / m² Neubau Euro / Kaufpreis Bestand Euro / Kaufpreis Neubau
Wohnungen 1.200 bis 2.500 1.400 bis 3.000 60.000 bis 280.000 110.000 bis 350.000
Häuser / Villen 1.100 bis 4.000 1.450 bis 3.500 160.000 bis 750.000 180.000 bis 800.000
Baugrundstücke 12 bis 100 --- 45.000 bis 350.000 ---

* Mittelwerte / je nach Lage, Entfernung zum Meer und Baujahr

Wissenswertes zum Immobilienerwerb auf Paros

Erreichbarkeit

Es gibt einen kleinen Regionalflughafen/Inlandsflughafen bei Αliki, im Südwesten der Insel, mit täglichen Flügen nach Athen. Charterflüge nach Paros sind sehr selten, es ist jedoch ein größer Neubau eines Flughafens auf Paros in Planung, welcher nach aktuellen Meldungen 2015 gebaut werden soll. Daher empfiehlt es sich eher einen Charterflug nach Mykonos oder Santorini zu buchen und von dort aus mit der Fähre nach Paros zu reisen. Oder aber via dem internationalen Flughafen Athen und dann weiter mit der Fähre.

Sehr gute Fährverbindungen

Paros und die weiteren Kykladeninseln sind generell mit dem Hafen von Piräus (ganzjährig) und Rafina verbunden.
Von Paros aus können sie unter anderem die kykladischen Inseln Kos, Santorini, Kimolos und Naxos ansteuern.

Zusätzlich gibt es Verbindungen zu den Inseln Kreta, Rhodos und zu den dodekanischen und ostägäischen Inseln via Zwischenstopp.

Die Fahrten werden sowohl durch die klassische Fähre wie auch mit Hochgeschwindigkeitsbooten angeboten.
Die Reisezeiten betragen bei der klassischen Fähre je nach Ziel ca. 5-7 Stunden, mit dem Hochgeschwindigkeitsboot ca. 3,5 bis 4,5 Stunden.

 
 

Klimatabelle

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
11° 14° 19° 22° 26° 29° 28° 25° 23° 17° 17°
Minimal-Temperatur
11° 14° 17° 21° 23° 24° 21° 19° 15° 15°
Sonnenstunden
2h 3h 5h 8h 10h 12h 12h 12h 9h 6h 5h 5h
Wassertemperatur
14° 14° 14° 15° 18° 22° 22° 24° 23° 21° 19° 16°
Regentage
12 9 8 4 3 1 0 0 1 4 6 6

Lage der Region innerhalb der Kykladengruppe

loading

Unsere aktuellsten Immobilien auf Paros

Paros - Haus / Villa

  • Parikia
  • ca. 1.300 m2 Grundstücksfläche
  • ca. 165 m2 bebaute Fläche
  • Kaufpreis: 395.000 €

Paros - Haus / Villa

  • bei Krios
  • ca. 1.500 m2 Grundstücksfläche
  • ca. 150 m2 bebaute Fläche
  • Kaufpreis: 390.000 €
 
 
 
 

Kontakt

G I S Global Immobilien
Service GmbH
Karlstrasse 2, 86150 Augsburg Deutschland
Telefon: +49 (0) 821 / 748296-0 

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren

 
 

Copyright © G I S Global Immobilien Service GmbH - Immobilien Griechenland - individuelles Bauen Griechenland - 1998-2019. Alle Rechte vorbehalten.