Immobiliensuche

 
Griechenland lockert weiter bestehende Kapitalverkehrskontrollen

Griechenland lockert weiter bestehende Kapitalverkehrskontrollen

Ab 1. März werden die Kapitalverkehrskontrollen weiter gelockert! Für August diesen Jahres ist die endgültige Aufhebung geplant.

15.03.2018

Die griechische Wirtschaft erholt sich und folgerichtig werden die bestehenden Kapitalverkehrskontrollen weiter gelockert (siehe auch unsere News vom 22. September 2017).

Ab dem 1. März können Kontoinhaber griechischer Banken bis zu 2.300,-- Euro pro Monat und Bank im In- und Ausland abheben (vorher 1.800,-- Euro). Die selbe Summe, also 2.300 Euro, können griechische Privatpersonen nun auch pro Reise ins Ausland mit führen.

Im Auslandszahlungsverkehr gibt es ebenfalls Erleichterungen - ab sofort können bis zu 2.000,-- Euro pro Monat auf ein Konto ins Ausland überwiesen werden. Dies ist vor allem für diejenigen Menschen wichtig, welche im Ausland lebende Familienangehörige finanziell unterstützen, wie zum Beispiel deren Kinder, die im Ausland studieren.

Die griechische Regierung plant mit dem Ende des laufenden Spar- und Stabilisierungsprogramm im August diesen Jahres auch die Aufhebung der Kapitalverkehrskontrollen. 

Nach wie vor kompliziert ist die Überweisung von Geldern ins Ausland für den Import von Waren - diese müssen weiter von Banken genehmigt werden.

 
 

Haben Sie Fragen?

Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich!
 
 

Kontakt

G I S Global Immobilien
Service GmbH
Karlstrasse 2, 86150 Augsburg Deutschland
Telefon: +49 (0) 821 / 748296-0 

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren

 
 

Copyright © G I S Global Immobilien Service GmbH - Immobilien Griechenland - individuelles Bauen Griechenland - 1998-2018. Alle Rechte vorbehalten.